TCM 5-Elemente Linie

Die reine Kraft der Natur - Kräutermischungen für ein langes, gesundes Pferde- & Hundeleben

Empfehlungen Pferd

Gedanken zur einer gesunden Fütterung.

Würden Sie es Ihrem Pferd verwehren in einem gut sortierten Kräutergarten zu spazieren, ab und an ein Maul voll davon zu probieren und an den besten Rinden, Samen und Stauden zu knabbern?

Wahrscheinlich nicht. Es wüsste nämlich ganz genau was es braucht um zum Beispiel den Magen und die Verdauung zu harmonisieren, mit zwei drei Ringelblumenblüten die Leber zu entlasten, mit einem Stauden Thymian die Bronchien zu unterstützen oder mit Sanddornbeeren dem Immunsystem zu helfen.

Eine schöne Vorstellung, doch natürlich können wir das unseren zivilisierten Hauspferden nicht bieten. Dabei könnten wir sie mit einer geschickten Kombination von reinen Kräutern lange gesund und leistungsfähig halten. Wir könnten sie je nach Jahreszeit und den damit verbundenen Anforderungen an den Körper begleiten, unterstützen und gesund erhalten.

Kräuter können so vieles, und in der richtigen Kombination sind sie unschlagbar. Wir haben für Sie die besten Kräuter zusammengesetzt, in einer ausgewogenen und sinnvollen Menge der einzelnen Komponente. Unsere Europäischen Kräuter nach der Lehre der Traditionellen chinesischen Medizin, vermögen fast alle Schwachstellen des Pferdes zu verbessern und nachhaltig zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu verhelfen.

Gehen wir ein Beispielpferdejahr mal durch:

Januar, Februar:

Die Böden im Wald sind gefroren, wir beschränken uns unter der Woche auf kürzere Arbeitseinheiten in der Halle. Die Weiden sind geschlossen oder werden wegen Verletzungsgefahr nicht genutzt. Einige Boxennachbarn husten. Wir impfen noch die jährliche Dosis vor der Turniersaison, und machen gleich noch eine grosse Wurmkur.

Unser Tipp: TCM Gesund & Vital stärkt mit einer geballten Ladung Vitalstoffen die Abwehrkräfte Ihres Pferdes.

März, April:

Wir wechseln den Stall, der nächste Winter soll es auch auf die Weide dürfen. Der Zügelstress hat ihm zugesetzt. In der Arbeit oder beim Ausreiten ist es etwas nervös und «guckig». Es ist April, unser Pferd hat Mühe mit dem Fellwechsel.

Unser Tipp: TCM Finde die Mitte harmonisiert das erhitzte Gemüt.

TCM Alles im Fluss hilft Ihrem Pferd die Altlasten los zu werden und kurbelt den geforderten Stoffwechsel an.

Mai, Juni:

Wir sind mitten in der laufenden Turniersaison. Die Trainingseinheiten erfordern Kraft und Energie.

Unser Tipp: TCM Beweg dich frei unterstützt den Gelenkstoffwechsel bei erhöhter Beanspruchung. TCM Volle Muskelkraft sorgt dafür, dass die stark beanspruchten Muskel-, Sehnen- und Bänderstrukturen ausreichend genährt sind.

Juli, August:

Die stechenden Plagegeister strapazieren die Haut unseres Pferdes stark. Es juckt und die Haut und das Langhaar haben durch das häufige Kratzen stark gelitten. Auch die Hufe unseres Pferdes sind spröde und trocken und wachsen kaum noch.

Unser Tipp: TCM Haut & Glanz sorgt mit seinen wertvollen Inhaltstoffen für eine schnelle Regeneration. TCM Hufgold stärkt die Hufe und fördert dessen Wachstum.

September, Oktober:

Unser Pferd reagiert empfindlich auf das nachlassende Angebot an Gras auf seiner Weide. Es leidet zu dieser Jahreszeit immer mal wieder an Kotwasser.

Unser Tipp: TCM Magen Darm Balance verhilft zur schnellen Erleichterung bei Verdauungsproblemen.

November, Dezember:

In der Arbeit hustet unser Pferd immer mal wieder. Aus den Nüstern läuft unter Umständen wässriges, farbloses Sekret.

Unser Tipp: TCM Atme dich frei unterstützt effizient die angeschlagenen Bronchien.

Warten Sie nicht zu lange mit der Unterstützung! Jedes Pferd, egal ob ambitionierter Sportpartner oder geliebtes Freizeitpferd hat Bedarf an gehaltvollen Vitalstoffen, die unsere Wiesen leider längst nicht mehr bieten können.

Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Ihr TCM Team